Technische Informationen

Checkliste für die Datenübernahme - Grundsätzliche Bedingungen

  • Dokumente immer auf Endformat anlegen, bei angeschnittenen Druckmotiven mit mindestens 3 mm Randüberlauf (Beschnitt)
  • bei offenen Daten alle im Dokument enthaltenen Schriften mitliefern (nach Möglichkeit PostScript Schriften); Mac-Schriften unbedingt packen (z.B. mit Stuffit)
  • alle Bilder mitliefern:
    – Graustufen- und CMYK-Vorlagen mit 300 dpi (Abbildungswiedergabe 100 %)
    – Strichvorlagen mit 1200 dpi (Abbildungswiedergabe 100 %)
    – Farbige Daten nur als CMYK – kein RGB verwenden!
    – als EPS, JPG oder TIFF Format abspeichern
    – keine Komprimierungen
  • gewünschte Sonderfarben wie z.B. HKS- oder Pantonefarben müssen als Volltonfarbe definiert sein
  • Datei nicht in einer höheren Programmversion abspeichern als angegeben
  • Kontrollausdrucke: Bitte fügen Sie Ausdrucke der gestellten Originaldaten bei

Folgende Programme auf Mac- oder Windows-Basis können verarbeitet werden:

    Mac-Programme
  • QuarkXPress 7.5 (keine Freisteller über QuarkXPress erstellen, keine RGB-Farben anlegen)
  • Illustrator 10.0 und CS 4 / CS 6
  • InDesign 5.0 und CS 4 / CS 6
  • Photoshop 9.0 und CS4 / CS 6 – Komprimierungen nur nach Absprache
  • PDF-Version 1.3 (ältere Acrobat-Versionen) und PDF 1.4 (ab Acrobat 6.0) verwenden
  • PDFs als Composite mit 3 mm Anschnitt anliefern, bei enthaltenen DCS-Bildern unbedingt Rücksprache
  • PDF bitte nicht als Doppelseiten anlegen, sondern als Einzelseiten aber in einem Dokument
    PC-Programme
  • Office Programme (wie Word, Exel, Power Point):
    Diese Programme verwenden nur den RGB-Farbraum und die Daten müssen von uns überarbeitet werden. Daraus resultierende Abweichungen zum Original (z.B. in Schriftbild, Farbwiedergabe, Text- und Bildpositionierung) werden mit der Datenlieferung vom Auftraggeber akzeptiert.